Schwerpunkt Sozialpädagogik am Beruflichen Gymnasium

Ist der Schwerpunkt Sozialpädagogik für mich der richtige?

Sie interessieren sich dafür, was Menschen denken und warum sie wie handeln ?Sie möchten etwas über die Entwicklung vom Kind zum erwachsenen Menschen oder etwas zu verschiedenen psychischen Störungen lernen? Sie überlegen nach der Schule ein Studium aufzunehmen – vielleicht im Bereich Lehramt, Soziale Arbeit oder Psychologie? Dann ist das Berufliche Gymnasium mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik bestimmt genau das richtige für Sie und eine gute Vorbereitung auf Ihre Zukunft!

Die Rahmenrichtlinien für den Schwerpunkt Sozialpädagogik werden gerade aktualisiert. Der aktuelle Entwurf sieht vor, dass Sie in diesem Schwerpunkt Sozialpädagogik eine Doppelqualifikation erlangen können. Mit dem erfolgreichen Erlangen des Abiturs erhalten Sie unter bestimmten Voraussetzungen in diesem Schwerpunkt zusätzlich einen Abschluss zur/zum staatlich geprüften Sozialpädagogischen Assistentin/Assistenten. Dieser ermöglicht unter anderem einen direkten Einstieg in die Fachschulklasse der Erzieherausbildung, aber schenkt Ihnen vor allem auch die Sicherheit, bereits die erste anerkannte Ausbildung „in der Tasche zu haben“.

Weitere Informationen finden Sie hier: BG Sozialpädagogik

zurück