MathsforMinis

Wanderausstellung: Vier Länder - sechs Partner!

WAS IST DAS ZIEL DES PROJEKTS?
Das Potenzial jüngerer Kinder zum Zugang zur Mathematik wird in den meisten europäischen Ländern nicht ausreichend gefördert und hat in der frühkindlichen Bildung keine Priorität. Dies hat Konsequenzen: In einer wichtigen Phase ihrer Bildungssozialisierung können Kinder nur wenige Erfahrungen sammeln, um mathematische Phänomene mit Begeisterung und Alltagsorientierung zu erforschen.
Vier Länder, sechs Partner. Wir wollen uns diesem Problem stellen.
Die Wanderausstellung „Mathe für Minis“ aus dem „Mathematikum“ in Gießen ist eine Sammlung von Exponaten für Kinder zwischen vier und acht Jahren. 15 „Spielstationen“ ermöglichen einen neuen positiven Zugang zur Mathematik, weil die Kinder selbstständig mathematische Erfahrungen sammeln können. Echtes Verständnis entsteht aus der Tatsache, dass Kinder aktiv Wissen aufbauen, das heißt “Konstruieren”.
In diesem Projekt, dass aus dem ERASMUS + Programm der EU finanziert wird, wird die Wanderausstellung in verschiedenen europäischen Ländern mit Fokus auf spezielle Zielgruppen getestet.
Nach Auswertung der Ergebnisse wird 2020 eine Abschlusskonferenz in Deutschland stattfinden.
Hier gibt`s noch mehr Informationen: https://www.mathsforminis.eu/ 

 
 
page media image 1
 
Downloads