Fluggerätmechaniker/in – Triebwerkstechnik

Aufnahmevoraussetzungen

Ausbildungsvertrag

 

Ausbildungsziel

Fluggerätmechaniker/innen der Fachrichtung Triebwerkstechnik stellen Triebwerke her und halten sie instand. Fluggerätmechaniker/innen der Fachrichtung Triebwerkstechnik arbeiten hauptsächlich in der Luft- und Raumfahrtindustrie, z.B. bei Triebwerksherstellern oder in Reparatur- und Instandhaltungswerkstätten von Fluggesellschaften, Fluggeräteherstellern und Flughäfen. Darüber hinaus können sie bei Fluggeräteverleihern tätig sein. Auch auf Luftwaffenstützpunkten der Bundeswehr gibt es Einsatzmöglichkeiten.

 

Hinweise zur Organisation

Der Unterricht findet als Blockunterricht mit fünf bzw. sechs zweiwöchigen Unterrichtsblöcken pro Ausbildungsjahr statt. Er wird montags bis freitags in der Zeit zwischen 7:50 und 15:50 Uhr erteilt.