Metallbauer(in) (Handwerk)

Aufnahmevoraussetzungen

Ausbildungsvertrag

 

Ausbildungsziel

Fachrichtung: Konstruktionstechnik Metallbauer be- und verarbeiten von Hand und maschinell Bleche und Profile aus Stahl, Nichteisenmetallen und Kunststoffen. Dazu gehört das Herstellen und Montieren von Bauteilen Für Metallbau- oder Stahlbaukonstruktionen (Geländer, Türen etc ), das Montieren und Prüfen von Sicherheitseinrichtungen, das Herstellen von Unterkonstruktionen für Fassaden etc. Beim Fertigen der Werkstücke nach Skizzen und Zeichnungen müssen sie anreißen, spanen, umformen, nieten, kleben schweißen und schrauben.
 

Hinweise zur Organisation

Der Unterricht findet an einem bzw. zwei Wochentagen (im 1. Ausbildungsjahr) statt. Er wird montags bis freitags in der Zeit zwischen 7:50 und 15:50 Uhr erteilt.