Gesundheit

Erste Hilfe Kurs für Auszubildende zur Medizinischen Fachangestellten

Am Wochenende vom 06. bis 07. März 2010 haben wieder 20 Auszubildende zur MFA an einem 1. Hilfe Kurs teilgenommen. Dieser Lehrgang ist Voraussetzung, um zur Abschlussprüfung bei der Ärztekammer zugelassen zu werden. Jährlich bietet darum die Klassenlehrerin, Frau Dr. Stoevesandt, ihren Schülerinnen diesen Kurs an, der speziell auf die Bedürfnisse der angehenden MFAs abgestimmt ist und sich an die im Unterricht des Lernfeldes 5 (Zwischenfällen vorbeugen und in Notfallsituationen Hilfe leisten) vermittelten Lernsituationen anschließt.
Zertifiziert wird der Kurs vom Malteser-Hilfsdienst, der auch die nötigen Materialien zur Verfügung stellt. Für die Schülerinnen ist der Kurs kostenlos und kommt vielen zusätzlich sehr gelegen, da sie für die Führerscheinprüfung ebenfalls einen 1. Hilfe Kurs benötigen.
Als nach 16 Stunden intensiven Lernens und Übens sowie einer Abschlussprüfung alle erfolgreich den Kurs absolviert hatten, war man sich einig, auf Notfälle in der Praxis und im privaten Bereich gut vorbereitet zu sein.
 
 
 
page media image 1