Tischler(in) (Handwerk)

Aufnahmevoraussetzungen

Ausbildungsvertrag

 

Ausbildungsziel

Tischler stellen Möbel wie Schränke, Regale, Kommoden und Tische her. Sie fertigen und montieren Einbaumöbel, Wand- und Deckenverkleidungen. Für Alt- und Neubauten fertigen sie Fenster und Türen aus Holz und Kunststoff sowie Treppen und setzen diese ein. Instandhaltung und Reparatur von Einrichtungsgegenständen und Bauelementen gehören ebenfalls zu den Aufgaben des Tischlers. Tischler müssen über Kentnisse der Bearbeitung von Holz, Holzwerkstoffen und Kunststoffen verfügen und die Handhabung der entsprechenden Holzbearbeitungsmaschinen beherrschen.

 

Hinweise zur Organisation

Der Unterricht findet an einem bzw. zwei Wochentagen (im 1. Ausbildungsjahr) statt. Er wird montags bis freitags in der Zeit zwischen 7:50 und 14:50 Uhr erteilt.